nach
oben
Zum
Vergleich

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Wunschhliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Mein
Installateur
BAD&CO Braunschmidt, Mönchhof

Badarmaturen

Von sinnlich geschwungenen Linien bis zu minimalistischer Reduziertheit: Die Welt der Armaturen ist ebenso vielfältig wie individuell. Die Wahl der passenden Armatur ist zur Stilfrage geworden. Zunächst stellt sich die Frage Einhand- oder Zweihandmischer? Wir vergleichen die Vorteile beider Systeme. Wie die Wahl letztendlich ausfällt hängt zum einen vom Design des Badezimmers und zum anderen von persönlichen Vorlieben ab. Zweihandmischer passen zum Beispiel gut zum Retro- oder Landhausstil. Ist man andererseites Einhandmischer gewohnt, braucht man etwas Geduld bei der Bedienung von Zweihandmischern. Sehen wir uns zunächst die aktuellen Design-Trends genauer an:

Ein Hauch von Luxus

Bild: Kludi, Armeo

Mit weichen, sinnlichen Formen und puristischen Linien verleihen die luxuriösen Armaturen jedem Raum das gewisse Etwas. Sie verbinden formvollendetes Design und Funktionalität. Zusammenlaufende Körper- und Grifflinien sorgen für eine harmonische Silhoutte.  

Der Einhandmischer Armeo von Kludi wurde bereits mit mehreren Design-Awards ausgezeichnet, darunter der Red Dot Design Award und der German Design Award.

Minimalistische Eleganz

Bild: Hansa Oras, Bagno

Reduktion auf das Wesentliche ist der Schlüssel zur Entspannung in der heutigen, immer schneller werdenden Zeit. Für minimalistische Bäder, eignen sich Badarmaturen, die sich dezent und elegant in das Gesamtbild einfügen.

Die Armatur von Hansa Oras erfindet die traditionelle Form der Badarmatur neu und wird so zum Hingucker. Gerade Linien und reduzierte Formen komplettieren den modernen Stil der Armatur.

Zeitlos schön

Bild: Laufen

Tradition und modernes Design treffen sich in diesen zeitlos schönen Armaturen. Der Zweihandmischer ist ein Klassiker, wird jedoch komplett neu interpretiert und findet so seinen Platz in jedem Badezimmer. Er verliert seine Ecken und Kanten.

Die MIschhebel sind kreisrund und wirken durch ihre geometrische Anordnung harmonischer für den modernen Geschmack, als die aufwendig gestalteten, opulenten Armaturen der Vergangenheit.

Einhandmischer

Bild: Laufen, Sonar

In den letzten Jahren haben sich Einhandmischer in den österreichischen Bädern gegenüber den Zweihandmischern durchgesetzt. Einhandmischer ermöglichen eine einfache und genaue Regulierung der Temperatur und der Wassermenge. Sie sind instinktiv mit einer Hand zu bedienen. 

Die Auswahl bei Einhandmischern ist groß. Für jeden Stil, gibt es die passende Armatur. Im Einsteigersegment unterscheiden sich die Preise für Einhandmischer und Zweihandmischer kaum.

Zweihandmischer

Zweihandmischer sind elegant und passen in Badezimmer im Retro- oder Landhausstil. Die Entscheidung für Zweihandmischer ist meist eine Stilfrage. Die Bedienung eines Zweihandmischers ist etwas umständlich, weil man beide Hände zur Regulierung von Temperatur und Wasermenge braucht. Dafür kann man die Wassertemperatur, mit etwas Geduld, meist genauer einstellen. Aufgrund der einfachen Bauweise lassen sich kleine Reparaturen leicht selbst durchführen.

3e Handels- und Dienstleistungs AG verwendet Cookies, um eine optimale Funktionsweise der Website zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.