nach
oben
Zum
Vergleich

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Wunschhliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Mein
Installateur
BAD&CO Braunschmidt, Mönchhof

Sauna mit Kind?

Gemeinsames Schwitzen mit anschließender Schneeballschlacht im Winter kann zum gesunden Familienabenteuer werden! Denn ein Saunagang stärkt das Immunsystem Ihrer Liebsten!

Doch dürfen Kinder überhaupt in die Sauna? Viele Fragen gibt es zu klären, wenn Eltern mit ihren Sprösslingen in die öffentliche Sauna gehen wollen. Daher haben wir für dich die wichtigsten Infos zusammengestellt: 

 

Ist die Sauna für Kinder geeignet?

Ja! Saunieren tut Kindern sogar ausgesprochen gut. Das Immunsystem wird frühzeitig gestärkt, gerade bronchiale Erkrankungen und Infekte der Atemwege können durch regelmäßiges Saunieren vorbeugend behandelt werden. Nervosität, Konzentrationsschwäche und Schlafstörungen werden durch die beruhigende Wirkung der Sauna behoben. 

 

Ab wie viel Jahren darf man mit den Kindern in die Sauna?

Gesundheitlich gibt es keine Altersbeschränkung weder nach unten noch nach oben, solange Sie und Ihre Kinder keine körperlichen Beschwerden haben und gesund sind. 

Viele öffentlichen Saunabetreiber stellen eigene Regeln mit Alters-Untergrenzen auf. 

 

Wie verhält man sich mit den Kindern in der Sauna?

Für Kinder ist allein schon das ruhige Sitzen eine Herausforderung, von der anschließenden Ruhepause ganz zu schweigen. Gerade hier werden die Eltern als Unterhalter gefordert. Eine leise, interessant erzählte Geschichte vertreibt die Langweile, andere Saunagänger sollten sich dadurch aber nicht gestört fühlen. Wenn Ihr Kind allerdings unruhig wird oder sich unwohl fühlt, ist es meist Zeit für die Abkühlung! 

 

Der übliche Kindersaunagang?

Dein Kind sollte vor Betreten der Sauna gut abgetrocknet sein, damit es schneller schwitzt. Kinder fühlen sich meistens auf der unteren bzw. mittleren Sitzbank am wohlsten, wobei die Zeitspanne der Schwitzphase relativ kurz gehalten werden sollte. Für Kinder sind zwei Saunagänge vollkommen ausreichend! Da Kinder im Vergleich zu ihrer Körpergröße eine recht große Hautoberfläche haben, nehmen sie die Wärme in der Sauna schneller auf als Erwachsene. Auch das anschließende Abkühlen sollte langsam geschehen. 

 

Haben Sie's gewusst?

In Finnland gehen die Kinder schon im Säuglingsalter in die Sauna. Mehr noch, bereits vor der Geburt machen die Ungeborenen ihren ersten Saunabesuch, weil in Finnland auch Schwangere gerne in die Sauna gehen.

3e Handels- und Dienstleistungs AG verwendet Cookies, um eine optimale Funktionsweise der Website zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.