nach
oben
Zum
Vergleich

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Erfolg - Artikel erfolgreich zur Wunschhliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Mein
Installateur
BAD&CO Braunschmidt, Mönchhof

Österrreichweite Förderung für Photovoltaikanlagen

Alles was du über die österreichweite Förderung für Photovoltaikanlagen wissen solltest und die wichtigsten Links findest du hier: Wie hoch ist die Förderung? Was wird gefördert? Was ist bei der Antragsstellung zu beachten? Wir haben die Antworten auf die wichtigsten Fragen übersichtlich zusammengefasst.

Im Rahmen der Klima- und Energiefonds Förderung 2019 werden neu installierte, im Netzparallelbetrieb geführte PV-Anlagen (Private und Betriebe) gefördert.  Die österreichische Bundesregierung hat ein Budget von 4,3 Millionen Euro für PV-Anlagen im Jahr 2019 festgelegt. Die ersten 5kWp einer neuen Photovoltaikanlage werden gefördert. Es ist jedoch möglich auch eine größere Anlage zu errichten. Dabei wird zwischen Klein- bzw. Einzelanlagen bis 5kWp und Gemeinschaftsanlagen bis 50 kWp unterschieden:

Wie hoch ist die Förderung des Bundes für Photovoltaik-Anlagen?

Förderpauschale für Klein- bzw. Einzelanlagen bis 5 kWp:

  • 275 Euro/kWp für freistehende Anlagen/Aufdachanlagen pro Antrag, jedoch max. 35% der anerkennbaren Investitionskosten.
  • 375 Euro/kWp für gebäudeintegrierte PV-Anlagen pro Antrag, jedoch max. 35% der anerkennbaren Investitionskosten.

Förderpauschale für Gemeinschaftsanlagen bis 50 kWp:

Die Gemeinschaftsanlagen mit einer maximalen Anlagengröße von 50 kWp müssen von mindestens 2 Wohn- bzw. Geschäftseinheiten betrieben werden. Jeder Beteiligte muss einen eigenen Förderantrag ausfüllen und kann Förderung von bis zu 5 kWp beantragen.

  • 200 Euro/kWp für freistehende Anlagen/Aufdachanlagen pro Antrag, jedoch max. 35% der anerkennbaren Investitionskosten.
  • 300 Euro/kWp für gebäudeintegrierte Photovoltaik-Anlagen pro Antrag, jedoch max. 35% der anerkennbaren Investitionskosten.

Die maximale Förderung in Höhe von 35% der anerkennbaren Investitionskosten wird für Privatpersonen auf Basis der anerkennbaren Bruttokosten (inkl. USt) und bei Betrieben/juristischen Personen auf Basis der Nettokosten berechnet.

Was sind die Voraussetzungen für die Förderung des Bundes für Photovoltaik-Anlagen?

  • Neue PV-Module, dh. die PV-Module dürfen nicht gebraucht sein.
  • Die Anlage muss von einer Fachkraft montiert und installiert werden.
  • Die PV-Anlage muss mindestens 10 Jahre lang in Betrieb sein.
  • Pro Photovoltaikanlage kann nur ein Förderantrag gestellt werden. (Eine Ausnahme sind Gemeinschaftsanlagen)
  • Pro Standort wird nur eine Photovoltaikanlage gefördert.

Was ist bei der Antragstellung für die Förderung des Bundes für Photovoltaik-Anlagen zu beachten?

  • Die Online-Registrierung für die Förderung 2019 ist ab 1.3.2019 möglich
  • Nach der Registrierung hat man 12 Wochen Zeit die Phtovoltaik-Anlagezu errichten und den Förderantrag mit allen gesetzlichen Unterlagen einzureichen.
  • Bei Gemeinschaftsanlagen muss jeder Teilhaber einen eigenen Förderantrag stellen.
  • Photovoltaik-Anlage mit Lieferdatum vor dem 1. 3. 2019 werden nicht gefördert-
  • Die Registrierung für eine Förderung wird geschlossen, wenn die Fördermittel 2019 verbraucht wurden.

 

Mehr zum Thema:

weiter lesen

Vom Antrag bis zur Auszahlung: Photovoltaik-Förderung

Der Klima- und Energiefond unterstützt österreichweit die Errichtung von Photovoltaik und Stromspeichern. Wir haben das Einreichverfahren Schritt für Schritt übersichtlich zusammengefasst.

Weiter lesen

Förderung Wärmepumpe

Wir haben alle Informationen und Links über die Förderung von Wärmepumpen in Österreich übersichtlich zusammengefasst: Förderhöhe, -voraussetzungen, -antrag.

Weiter lesen

Österreichweite Bundesförderung für Solaranlagen

Wie hoch ist die Förderung? Was wird gefördet? Antworten auf diese und weitere Fragen sowie wichtige Links finden Sie hier.

Weiter lesen

Burgenland: Landesförderung Photovoltaik & Stromspeicher

Informationen, Links und Wissenswertes rund um die Landesförderung für Photovoltaik & Stromspeicher im Burgenland. Alles was Sie über Förderhöhe, Anforderungen und Fördergegenstand wissen müssen haben wir übersichtlich zusammengefasst.

Weiter lesen

Kärnten: Landesförderung Photovoltaik & Stromspeicher

Informationen und Links zur Landesförderung von Photovoltaik-Eigenverbrauchsanlagen für Privatpersonen, sowie die wichtigsten Fragen zu Förderhöhe, Antragsstellung, usw. finden Sie hier.

Weiter lesen

Salzburg: Landesförderung Photovoltaik & Stromspeicher

Das Land Salzburg fördert Photovoltaik & Stromspeicher und wir haben die wichtigsten Informationen und Links übersichtlich für Sie aufbereitet.

Weiter lesen

Oberösterreich: Landesförderung Photovoltaik & Stromspeicher

In Oberösterreich werden Unternehmen mit Betriebsstandort OÖ bei der Anschaffung von Photovoltaik-Anlage und Stromspeicher unterstützt.

Weiter lesen

Wien: Landesförderung Photovoltaik & Stromspeicher

In Wien werden Ökostromanlagen, bzw. Photovoltaik-Anlagen, elektrische Stromspeicher und Hybridanlagen gefördert. Wir haben die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema.

Weiter lesen
Mehr anzeigen
3e Handels- und Dienstleistungs AG verwendet Cookies, um eine optimale Funktionsweise der Website zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.